Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 0,30 €, größter Preis: 4,75 €, Mittelwert: 2,46 €
Der Richter und sein Henker / Friedrich Dürrenmatt  2601. - 2660. Tsd. - Dürrenmatt, Friedrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dürrenmatt, Friedrich:
Der Richter und sein Henker / Friedrich Dürrenmatt 2601. - 2660. Tsd. - gebrauchtes Buch

1984, ISBN: 3499101505

ID: 162149400

2601. - 2660. Tsd. 19 cm fleckig, Gebrauchsspuren. Zentrale Figur des Kriminalromans ist der alte, kranke Kommissar Bärlach, der in seiner Jugend eine Wette mit dem Verbrecher Gastmann abschloss. Während Bärlach meinte, dass die menschliche Unvollkommenheit, die Tatsache, dass wir die Handlungsweise anderer nie mit Sicherheit voraussagen können und dass ferner der Zufall, der in alles hineinspielt, der Grund sei, der die meisten Verbrechen zwangsläufig zu Tage fördern müsse, erkannte Gastmann gerade darin die Möglichkeit, ein nicht aufzuklärendes Verbrechen zu begehen. Vor den Augen Bärlachs stieß er einen Unbeteiligten von einer Brücke. Die Polizei ging von Selbstmord aus. Gastmann wurde trotz der Hinweise desKommissars nicht zur Rechenschaft gezogen und machte eine große Gangster-Karriere. Am Ende seiner Laufbahn sieht Bärlach nun die Chance, Gastmann nach 40 Jahren der vergeblichen Jagd endlich zu überführen. Ein Kollege Bärlachs wird in der Nähe des Schweizer Dorfes Twann ermordet. Der Kommissar meint den Mörder zu kennen, lenkt den Verdacht aber geschickt auf Gastmann. In einem raffinierten und verwirrenden Spiel benutzt Bärlach den tatsächlichen Täter, seinen Kollegen Tschanz, als Henker. Tschanz erschießt Gastmann in angeblicher Notwehr, um sich selbst zu decken. Der >>Sieg<

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Lausitzer Buchversand, 01994 Drochow
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 1.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Richter und sein Henker. (Tb) - Dürrenmatt, Friedrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dürrenmatt, Friedrich:
Der Richter und sein Henker. (Tb) - Taschenbuch

1998, ISBN: 9783499101502

[ED: Taschenbuch], [PU: Rowohlt Taschenbuch Verla], Mit 14 Zeichnungen von Staudinger, Karl Zentrale Figur des Kriminalromans ist der alte, kranke Kommissar Bärlach, der in seiner Jugend eine Wette mit dem Verbrecher Gastmann abschloss. Während Bärlach meinte, dass die menschliche Unvollkommenheit, die Tatsache, dass wir die Handlungsweise anderer nie mit Sicherheit voraussagen können, und dass ferner der Zufall, der in alles hineinspielt, der Grund sei, der die meisten Verbrechen zwangsläufig zu Tage fördern müsse, erkannte Gastmann gerade darin die Möglichkeit, ein nicht aufzuklärendes Verbrechen zu begehen. Vor den Augen Bärlachs stieß er einen Unbeteiligten von einer Brücke. Die Polizei ging von Selbstmord aus. Gastmann wurde trotz der Hinweise des Kommissars nicht zur Rechenschaft gezogen und machte eine große Gangster-Karriere. Am Ende seiner Laufbahn sieht Bärlach nun die Chance, Gastmann nach 40 Jahren der vergeblichen Jagd endlich zu überführen. Ein Kollege Bärlachs wird in der Nähe des Schweizer Dorfes Twann ermordet. Der Kommissar meint den Mörder zu kennen, lenkt den Verdacht aber geschickt auf Gastmann. In einem raffinierten und verwirrenden Spiel benutzt Bärlach den tatsächlichen Täter, seinen Kollegen Tschanz, als Henker. Tschanz erschießt Gastmann in angeblicher Notwehr, um sich selbst zu decken. Der Sieg Bärlachs ist kein Sieg der Gerechtigkeit er kann Gastmann - das Böse - nur mit dessen eigenen Waffen schlagen., DE, [SC: 1.20], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 116 S., [GW: 120g], [PU: Reinbek], Banküberweisung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
vblock
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 1.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Richter und sein Henker. (Tb) - Dürrenmatt, Friedrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dürrenmatt, Friedrich:
Der Richter und sein Henker. (Tb) - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783499101502

[ED: Taschenbuch], [PU: Rowohlt Taschenbuch Verlag], mit minimalen Lagerungsspuren, wie neu! Zentrale Figur des Kriminalromans ist der alte, kranke Kommissar Bärlach, der in seiner Jugend eine Wette mit dem Verbrecher Gastmann abschloss. Während Bärlach meinte, dass die menschliche Unvollkommenheit, die Tatsache, dass wir die Handlungsweise anderer nie mit Sicherheit voraussagen können, und dass ferner der Zufall, der in alles hineinspielt, der Grund sei, der die meisten Verbrechen zwangsläufig zu Tage fördern müsse, erkannte Gastmann gerade darin die Möglichkeit, ein nicht aufzuklärendes Verbrechen zu begehen. Vor den Augen Bärlachs stieß er einen Unbeteiligten von einer Brücke. Die Polizei ging von Selbstmord aus. Gastmann wurde trotz der Hinweise des Kommissars nicht zur Rechenschaft gezogen und machte eine große Gangster-Karriere. Am Ende seiner Laufbahn sieht Bärlach nun die Chance, Gastmann nach 40 Jahren der vergeblichen Jagd endlich zu überführen. Ein Kollege Bärlachs wird in der Nähe des Schweizer Dorfes Twann ermordet. Der Kommissar meint den Mörder zu kennen, lenkt den Verdacht aber geschickt auf Gastmann. In einem raffinierten und verwirrenden Spiel benutzt Bärlach den tatsächlichen Täter, seinen Kollegen Tschanz, als Henker. Tschanz erschießt Gastmann in angeblicher Notwehr, um sich selbst zu decken. Der Sieg Bärlachs ist kein Sieg der Gerechtigkeit er kann Gastmann - das Böse - nur mit dessen eigenen Waffen schlagen., DE, [SC: 3.00], wie neu, gewerbliches Angebot, A5, 116 S., [GW: 120g], [PU: Reinbek], Banküberweisung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Antiquariat UPP
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Richter und sein Henker - Dürrenmatt, Friedrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dürrenmatt, Friedrich:
Der Richter und sein Henker - Taschenbuch

ISBN: 9783499101502

[ED: Taschenbuch], [PU: ROWOHLT Taschenbuch], viele Notizen, allerdings nur mit Bleistift - können also einfach radiert werden. Das Buch an sich ist in einem guten Zustand., DE, [SC: 1.20], deutliche Gebrauchsspuren, privates Angebot, 128, [GW: 100g], Banküberweisung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Lesemotte
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 1.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Richter und sein Henker. - Dürrenmatt, Friedrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dürrenmatt, Friedrich:
Der Richter und sein Henker. - Taschenbuch

1955, ISBN: 9783499101502

, Taschenbuch, Buchschnitt leicht vergilbt., [PU: rororo], [SC: 1.56]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchmarie.de
Buchmarie.de
Gebraucht, Akzeptabel. Versandkosten:sofort. (EUR 4.05)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der Richter und sein Henker

"Der Richter und sein Henker" ist einer seiner berühmtesten Romane - die Geschichte eines Mordes. Mit den reißerischen Mitteln einer Detektivstory erzählt er die Aufklärung einer Gewalttat an einem Polizeileutnant, den letzten Fall des totkranken Komissars Bärlach - die Geschichte einer hintergründigen Pointe.

Detailangaben zum Buch - Der Richter und sein Henker


EAN (ISBN-13): 9783499101502
ISBN (ISBN-10): 3499101505
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1981
Herausgeber: Rowohlt Taschenbuch Verla
128 Seiten
Gewicht: 0,110 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.06.2007 12:03:09
Buch zuletzt gefunden am 07.02.2018 18:15:20
ISBN/EAN: 3499101505

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-499-10150-5, 978-3-499-10150-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher