Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7,99 €, größter Preis: 14,56 €, Mittelwert: 10,70 €
Greedy Randomized Adaptive Search Procedure (GRASP) - Philipp Kötter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Kötter:
Greedy Randomized Adaptive Search Procedure (GRASP) - neues Buch

2004, ISBN: 9783638273299

ID: 689067934

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität Bielefeld (Lehrstuhl für BWL insbesondere Unternehmensforschung), Veranstaltung: Metaheuristiken und ihre Anwendung in der BWL, Sprache: Deutsch, Abstract: RASP ist eine Mateheuristik, die systematisch Greedy-Konstruktionsheuristiken randomisiert, um relativ viele gute voneinander unabhängige Startlösungen für eine nachfolgende Suche zu generieren [stü01]. Demnach versucht man die Vorteile von Greedy Heuristiken und Semi- greedy Heuristiken zu verknüpfen, die Nachteile hingegen zu minimieren [res99]. Dadurch erhält man in vielen Fällen eine recht gute Annäherung an die optimale Lösung, die auch häufig in kurzer Zeit zu realisieren ist. GRASP ist ein iterativer Prozess, der aus zwei Phasen besteht: - Konstruktionsphase - Lokale Suche Anschliessend erfolgt stets eine Aktualisierung der Lösung. Die beste gefundene Lösung wird als Endresultat festgehalten [res01]. Bei der lokalen Suche ist die Effektivität der Optimierung abhängig von der Struktur der Nachbarschaft, der Suchtechnik, dem Startpunkt (Seed) und wie schnell die Kostenfunktion der Nachbarn ansteigt [res99]. Eine qualitativ durchschnittliche Lösung ist bei GRASP oft schlechter als eine greedy-Lösung, während die beste Lösung durch GRASP oft besser ist als die mittels greedy-Algorithmus erhaltene Lösung [stü01]. Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität Bielefeld (Lehrstuhl für BWL insbesondere Unternehmensforschung), Veranstaltung: Metaheuristiken und ihre Anwendung in der BWL, Sprache: Deutsch, Abstract: RASP ist eine Mateheuristik, die systematisch Greedy-Konstruktionsheuristiken ... eBooks > Fachbücher > Informatik PDF 03.05.2004 eBook, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 26246083 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Greedy Randomized Adaptive Search Procedure (GRASP) - Philipp Kötter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Kötter:
Greedy Randomized Adaptive Search Procedure (GRASP) - neues Buch

2002, ISBN: 9783638273299

ID: 125800053

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität Bielefeld (Lehrstuhl für BWL insbesondere Unternehmensforschung), Veranstaltung: Metaheuristiken und ihre Anwendung in der BWL, Sprache: Deutsch, Abstract: RASP ist eine Mateheuristik, die systematisch Greedy-Konstruktionsheuristiken randomisiert, um relativ viele gute voneinander unabhängige Startlösungen für eine nachfolgende Suche zu generieren [stü01]. Demnach versucht man die Vorteile von Greedy Heuristiken und Semi- greedy Heuristiken zu verknüpfen, die Nachteile hingegen zu minimieren [res99]. Dadurch erhält man in vielen Fällen eine recht gute Annäherung an die optimale Lösung, die auch häufig in kurzer Zeit zu realisieren ist. GRASP ist ein iterativer Prozess, der aus zwei Phasen besteht: - Konstruktionsphase - Lokale Suche Anschliessend erfolgt stets eine Aktualisierung der Lösung. Die beste gefundene Lösung wird als Endresultat festgehalten [res01]. Bei der lokalen Suche ist die Effektivität der Optimierung abhängig von der Struktur der Nachbarschaft, der Suchtechnik, dem Startpunkt (Seed) und wie schnell die Kostenfunktion der Nachbarn ansteigt [res99]. Eine qualitativ durchschnittliche Lösung ist bei GRASP oft schlechter als eine greedy-Lösung, während die beste Lösung durch GRASP oft besser ist als die mittels greedy-Algorithmus erhaltene Lösung [stü01]. Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität Bielefeld (Lehrstuhl für BWL insbesondere Unternehmensforschung), Veranstaltung: Metaheuristiken und ihre Anwendung in der BWL, Sprache: Deutsch, Abstract: RASP ist eine Mateheuristik, die systematisch Greedy-Konstruktionsheuristiken ... eBook eBooks>Fachbücher>Informatik, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 26246083 Versandkosten:DE (EUR 12.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Greedy Randomized Adaptive Search Procedure (GRASP) - Philipp Kötter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Kötter:
Greedy Randomized Adaptive Search Procedure (GRASP) - neues Buch

2002, ISBN: 9783638273299

ID: b5eda1cd0cb59cabe8ce681e82299052

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität Bielefeld (Lehrstuhl für BWL insbesondere Unternehmensforschung), Veranstaltung: Metaheuristiken und ihre Anwendung in der BWL, Sprache: Deutsch, Abstract: RASP ist eine Mateheuristik, die systematisch Greedy-Konstruktionsheuristiken ... Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität Bielefeld (Lehrstuhl für BWL insbesondere Unternehmensforschung), Veranstaltung: Metaheuristiken und ihre Anwendung in der BWL, Sprache: Deutsch, Abstract: RASP ist eine Mateheuristik, die systematisch Greedy-Konstruktionsheuristiken randomisiert, um relativ viele gute voneinander unabhängige Startlösungen für eine nachfolgende Suche zu generieren [stü01]. Demnach versucht man die Vorteile von Greedy Heuristiken und Semi- greedy Heuristiken zu verknüpfen, die Nachteile hingegen zu minimieren [res99]. Dadurch erhält man in vielen Fällen eine recht gute Annäherung an die optimale Lösung, die auch häufig in kurzer Zeit zu realisieren ist. GRASP ist ein iterativer Prozess, der aus zwei Phasen besteht: - Konstruktionsphase - Lokale Suche Anschließend erfolgt stets eine Aktualisierung der Lösung. Die beste gefundene Lösung wird als Endresultat festgehalten [res01]. Bei der lokalen Suche ist die Effektivität der Optimierung abhängig von der Struktur der Nachbarschaft, der Suchtechnik, dem Startpunkt (Seed) und wie schnell die Kostenfunktion der Nachbarn ansteigt [res99]. Eine qualitativ durchschnittliche Lösung ist bei GRASP oft schlechter als eine greedy-Lösung, während die beste Lösung durch GRASP oft besser ist als die mittels greedy-Algorithmus erhaltene Lösung [stü01]. eBooks / Fachbücher / Informatik, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 26246083 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Greedy Randomized Adaptive Search Procedure (GRASP) - Philipp Kötter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Kötter:
Greedy Randomized Adaptive Search Procedure (GRASP) - neues Buch

2002, ISBN: 9783638273299

ID: 125800053

RASP ist eine Mateheuristik, die systematisch Greedy-Konstruktionsheuristiken randomisiert, um relativ viele gute voneinander unabhängige Startlösungen für eine nachfolgende Suche zu generieren [stü01]. Demnach versucht man die Vorteile von Greedy Heuristiken und Semi- greedy Heuristiken zu verknüpfen, die Nachteile hingegen zu minimieren [res99]. Dadurch erhält man in vielen Fällen eine recht gute Annäherung an die optimale Lösung, die auch häufig in kurzer Zeit zu realisieren ist. GRASP ist ein iterativer Prozess, der aus zwei Phasen besteht: - Konstruktionsphase - Lokale Suche Anschliessend erfolgt stets eine Aktualisierung der Lösung. Die beste gefundene Lösung wird als Endresultat festgehalten [res01]. Bei der lokalen Suche ist die Effektivität der Optimierung abhängig von der Struktur der Nachbarschaft, der Suchtechnik, dem Startpunkt (Seed) und wie schnell die Kostenfunktion der Nachbarn ansteigt [res99]. Eine qualitativ durchschnittliche Lösung ist bei GRASP oft schlechter als eine greedy-Lösung, während die beste Lösung durch GRASP oft besser ist als die mittels greedy-Algorithmus erhaltene Lösung [stü01]. Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität Bielefeld (Lehrstuhl für BWL insbesondere Unternehmensforschung), Veranstaltung: Metaheuristiken und ihre Anwendung in der BWL, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Informatik, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Thalia.ch
No. 26246083 Versandkosten:DE (EUR 12.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Greedy Randomized Adaptive Search Procedure (GRASP) - Philipp Kötter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Kötter:
Greedy Randomized Adaptive Search Procedure (GRASP) - neues Buch

2002, ISBN: 9783638273299

ID: 125800053

RASP ist eine Mateheuristik, die systematisch Greedy-Konstruktionsheuristiken randomisiert, um relativ viele gute voneinander unabhängige Startlösungen für eine nachfolgende Suche zu generieren [stü01]. Demnach versucht man die Vorteile von Greedy Heuristiken und Semi- greedy Heuristiken zu verknüpfen, die Nachteile hingegen zu minimieren [res99]. Dadurch erhält man in vielen Fällen eine recht gute Annäherung an die optimale Lösung, die auch häufig in kurzer Zeit zu realisieren ist. GRASP ist ein iterativer Prozess, der aus zwei Phasen besteht:- Konstruktionsphase- Lokale SucheAnschliessend erfolgt stets eine Aktualisierung der Lösung. Die beste gefundene Lösung wird als Endresultat festgehalten [res01]. Bei der lokalen Suche ist die Effektivität der Optimierung abhängig von der Struktur der Nachbarschaft, der Suchtechnik, dem Startpunkt (Seed) und wie schnell die Kostenfunktion der Nachbarn ansteigt [res99]. Eine qualitativ durchschnittliche Lösung ist bei GRASP oft schlechter als eine greedy-Lösung, während die beste Lösung durch GRASP oft besser ist als die mittels greedy-Algorithmus erhaltene Lösung [stü01]. Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität Bielefeld (Lehrstuhl für BWL insbesondere Unternehmensforschung), Veranstaltung: Metaheuristiken und ihre Anwendung in der BWL, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Informatik, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Thalia.ch
No. 26246083 Versandkosten:DE (EUR 12.58)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.