Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 20,99 €, größter Preis: 40,04 €, Mittelwert: 30,40 €
Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden - Kirsten von der Crone
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kirsten von der Crone:
Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden - neues Buch

1, ISBN: 9783640808151

ID: 166819783640808151

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 2,0, Universität Duisburg-Essen (Bildungswissenschaften), Veranstaltung: Forschungsprojekt, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Fokus dieser Thesis lag auf der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Familienpflege, da die meisten Pflegeleistungen durch das Soziale Netzwerk von Familienmitgliedern erbracht wird und sich eine zunehmende Erwerbstätigkeit der Hauptpflegepersonen abzeichnet. Sechs In Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 2,0, Universität Duisburg-Essen (Bildungswissenschaften), Veranstaltung: Forschungsprojekt, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Fokus dieser Thesis lag auf der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Familienpflege, da die meisten Pflegeleistungen durch das Soziale Netzwerk von Familienmitgliedern erbracht wird und sich eine zunehmende Erwerbstätigkeit der Hauptpflegepersonen abzeichnet. Sechs Interview- partner einer ländlichen Region (Märkischer Kreis, Sauerland, NRW) und sechs Interview- partner einer GroBstadt (Essen, NRW) waren rekrutiert und anhand von qualitativen Interviews einer leitfadengestützten empirischen Untersuchung unterzogen worden. Dabei konzentrierten sich die zentralen Fragestellungen vor dem Hintergrund eines Stadt-Land-Vergleichs auf die Motive und Strategien im Alltagsmanagement erwerbstätiger Pflegender. Motive wurden auf Grundlage der umfangreichen theoretischen Basis zum prosozialen Verhalten untersucht. Es wurden drei Rahmenmotive (häusliches Versorgungsideal, Beziehung des Pflegenden zum Pfle- gebedürftigen, prosoziale vs. materielle Austauschbeziehung) und fünf Kernmotive (Schuld- gefühle, Verpflichtung vs. persönlicher Anspruch, Anerkennung durch den Pflegebedürftigen, Anerkennung durch Nachbarn oder soziales Umfeld und Religiosität bzw. Spiritualität) identi- fiziert. Es wird postuliert, dass die meisten der Motive polar strukturiert sind (als Beispiel sei das Antipodenpaar 'Eigenideal vs. Fremdideal' für das häusliche Versorgungsideal gennannt). Auf dieser polaren Motiv-Matrix unterschieden sich erwerbstätige Pflegende aus Stadt und Land am eindeutigsten in den Motiven 'prosoziale vs. materielle Austauschbeziehung' und 'Verpflichtung vs. persönlicher Anspruch'; damit wurde die eingangs formulierte Hypothese verifiziert, nach der unterschiedlich restriktive soziale Milieus in Stadt und Land sich als unterschiedlichen Moti- vationen der Sociology, Social Science, Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden~~ Kirsten von der Crone~~Sociology~~Social Science~~9783640808151, de, Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden, Kirsten von der Crone, 9783640808151, GRIN Verlag, 01/24/2011, , , , GRIN Verlag, 01/24/2011

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden - von der Crone, Kirsten
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
von der Crone, Kirsten:
Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden - neues Buch

1, ISBN: 9783640808151

ID: 101159783640808151

Der Fokus dieser Thesis lag auf der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Familienpflege, da die meisten Pflegeleistungen durch das Soziale Netzwerk von Familienmitgliedern erbracht wird und sich eine zunehmende Erwerbstätigkeit der Hauptpflegepersonen abzeichnet. Sechs Interview- partner einer ländlichen Region (Märkischer Kreis, Sauerland, NRW) und sechs Interview- partner einer GroBstadt (Essen, NRW) waren rekrutiert und anhand von qualitativen Interviews einer leitfadengestützten empir Der Fokus dieser Thesis lag auf der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Familienpflege, da die meisten Pflegeleistungen durch das Soziale Netzwerk von Familienmitgliedern erbracht wird und sich eine zunehmende Erwerbstätigkeit der Hauptpflegepersonen abzeichnet. Sechs Interview- partner einer ländlichen Region (Märkischer Kreis, Sauerland, NRW) und sechs Interview- partner einer GroBstadt (Essen, NRW) waren rekrutiert und anhand von qualitativen Interviews einer leitfadengestützten empirischen Untersuchung unterzogen worden. Dabei konzentrierten sich die zentralen Fragestellungen vor dem Hintergrund eines Stadt-Land-Vergleichs auf die Motive und Strategien im Alltagsmanagement erwerbstätiger Pflegender. Motive wurden auf Grundlage der umfangreichen theoretischen Basis zum prosozialen Verhalten untersucht. Es wurden drei Rahmenmotive (häusliches Versorgungsideal, Beziehung des Pflegenden zum Pfle- gebedürftigen, prosoziale vs. materielle Austauschbeziehung) und fünf Kernmotive (Schuld- gefühle, Verpflichtung vs. persönlicher Anspruch, Anerkennung durch den Pflegebedürftigen, Anerkennung durch Nachbarn oder soziales Umfeld und Religiosität bzw. Spiritualität) identi- fiziert. Es wird postuliert, dass die meisten der Motive polar strukturiert sind (als Beispiel sei das Antipodenpaar 'Eigenideal vs. Fremdideal' für das häusliche Versorgungsideal gennannt). Auf dieser polaren Motiv-Matrix unterschieden sich erwerbstätige Pflegende aus Stadt und Land am eindeutigsten in den Motiven 'prosoziale vs. materielle Austauschbeziehung' und 'Verpflichtung vs. persönlicher Anspruch'; damit wurde die eingangs formulierte Hypothese verifiziert, nach der unterschiedlich restriktive soziale Milieus in Stadt und Land sich als unterschiedlichen Moti- vationen der Pflegenden für ihr Engagement in häuslichen Pflegearrangements abbilden sollten. Sociology, Social Science, Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden~~ von der Crone, Kirsten~~Sociology~~Social Science~~9783640808151, de, Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden, von der Crone, Kirsten, 9783640808151, GRIN Verlag, 01/01/2011, , , , GRIN Verlag, 01/01/2011

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden - Kirsten von der Crone
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kirsten von der Crone:
Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden - neues Buch

ISBN: 9783640808151

ID: 352875

Der Fokus dieser Thesis lag auf der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Familienpflege, da die meisten Pflegeleistungen durch das Soziale Netzwerk von Familienmitgliedern erbracht wird und sich eine zunehmende Erwerbstätigkeit der Hauptpflegepersonen abzeichnet. Sechs Interview- partner einer ländlichen Region (Märkischer Kreis, Sauerland, NRW) und sechs Interview- partner einer Großstadt (Essen, NRW) waren rekrutiert und anhand von qualitativen Interviews einer leitfadengestützten empirischen Untersuchung unterzogen worden. Dabei konzentrierten sich die zentralen Fragestellungen vor dem Hintergrund eines Stadt-Land-Vergleichs auf die Motive und Strategien im Alltagsmanagement erwerbstätiger Pflegender. Motive wurden auf Grundlage der umfangreichen theoretischen Basis zum prosozialen Verhalten untersucht. Es wurden drei Rahmenmotive (häusliches Versorgungsideal, Beziehung des Pflegenden zum Pfle- gebedürftigen, prosoziale vs. materielle Austauschbeziehung) und fünf Kernmotive (Schuld- gefühle, Verpflichtung vs. persönlicher Anspruch, Anerkennung durch den Pflegebedürftigen, Anerkennung durch Nachbarn oder soziales Umfeld und Religiosität bzw. Spiritualität) identi- fiziert. Es wird postuliert, dass die meisten der Motive polar strukturiert sind (als Beispiel sei das Antipodenpaar Eigenideal vs. Fremdideal für das häusliche Versorgungsideal gennannt). Auf dieser polaren Motiv-Matrix unterschieden sich erwerbstätige Pflegende aus Stadt und Land am eindeutigsten in den Motiven prosoziale vs. materielle Austauschbeziehung und Verpflichtung vs. persönlicher Anspruch; damit wurde die eingangs formulierte Hypothese verifiziert, nach der unterschiedlich restriktive soziale Milieus in Stadt und Land sich als unterschiedlichen Moti- vationen der Pflegenden für ihr Engagement in häuslichen Pflegearrangements abbilden sollten., [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3640808150_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden - Kirsten von der Crone
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kirsten von der Crone:
Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden - Erstausgabe

2011, ISBN: 9783640808151

ID: 25099854

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden - Kirsten Von Der Crone
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kirsten Von Der Crone:
Motivationen und Strategien im Alltagsmanagement bei erwerbstätigen Pflegenden - Erstausgabe

2011, ISBN: 9783640808151

ID: 25099854

[ED: 1], 1., Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.