Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,95 €, größter Preis: 19,95 €, Mittelwert: 11,95 €
Jean-François de Troy (1679 - 1752). Die Werke in der Berliner Gemäldegalerie. [Hrsg. Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin]. Technologische Befunde von Babette Hartwieg und Ute Stehr. - Michaelis, Rainer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michaelis, Rainer:
Jean-François de Troy (1679 - 1752). Die Werke in der Berliner Gemäldegalerie. [Hrsg. Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin]. Technologische Befunde von Babette Hartwieg und Ute Stehr. - Taschenbuch

2010, ISBN: 3894796391

ID: 22871809680

[EAN: 9783894796396], Gebraucht, wie neu, [SC: 3.0], [PU: Berlin: Nicolai,], KUNST. KUNSTGESCHICHTE. KUNSTWISSENSCHAFT. BILDENDE MALEREI. RESTAURATION. BIOGRAFIE., 47 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen. Illustrierter Originalkartonband in neuwertigem Zustand. - Jean-François de Troy, Zeitgenosse von Watteau und Boucher, war ein Künstler, der ein großes Themenrepertoire genial bediente. Sein Stil steht in der Tradition der französischen Akademie, die Einflüsse der italienischen und niederländischen Malkunst des 17. Jahrhunderts aktiv aufnahm. Auch das verhaltene Kolorit der klassischen Kompositionen von Nicolas Poussin und Claude Gellée, gen. Claude Lorrain fand maßvollen Eingang in de Troys Schaffen. Die Berliner Gemäldegalerie hat vier Werke de Troys in ihrem Besitz, zwei mythologische Historienbilder von 1717 und zwei Genrestücke von 1723, Die Lesende und Das Frühstück. Letzteres gehört seit 1843 zum Bestand der Berliner Galerie, das Gegenstück Die Lesende wurde April 2008 erworben. Damit konnte ein seit mehr als 200 Jahren getrenntes Ensemble wieder zusammengeführt werden. Diese Publikation stellt die vier Gemälde vor und erläutert Bildinhalt und Komposition. Die kunsthistorischen Ausführungen werden ergänzt von detaillierten Berichten über technologische Untersuchungen, die von zwei Restauratorinnen der Gemäldegalerie angestellt wurden. Der Band enthält überdies eine Biografie des Künstlers. Dies ist die erste deutschsprachige Veröffentlichung zu Jean-François de Troy! (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 450, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jean-François de Troy (1679 - 1752). Die Werke in der Berliner Gemäldegalerie. [Hrsg. Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin]. Technologische Befunde von Babette Hartwieg und Ute Stehr. - Michaelis, Rainer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michaelis, Rainer:
Jean-François de Troy (1679 - 1752). Die Werke in der Berliner Gemäldegalerie. [Hrsg. Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin]. Technologische Befunde von Babette Hartwieg und Ute Stehr. - Taschenbuch

2010, ISBN: 3894796391

ID: 22871809680

[EAN: 9783894796396], Gebraucht, wie neu, [PU: Berlin: Nicolai,], KUNST. KUNSTGESCHICHTE. KUNSTWISSENSCHAFT. BILDENDE MALEREI. RESTAURATION. BIOGRAFIE., 47 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen. Illustrierter Originalkartonband in neuwertigem Zustand. - Jean-François de Troy, Zeitgenosse von Watteau und Boucher, war ein Künstler, der ein großes Themenrepertoire genial bediente. Sein Stil steht in der Tradition der französischen Akademie, die Einflüsse der italienischen und niederländischen Malkunst des 17. Jahrhunderts aktiv aufnahm. Auch das verhaltene Kolorit der klassischen Kompositionen von Nicolas Poussin und Claude Gellée, gen. Claude Lorrain fand maßvollen Eingang in de Troys Schaffen. Die Berliner Gemäldegalerie hat vier Werke de Troys in ihrem Besitz, zwei mythologische Historienbilder von 1717 und zwei Genrestücke von 1723, Die Lesende und Das Frühstück. Letzteres gehört seit 1843 zum Bestand der Berliner Galerie, das Gegenstück Die Lesende wurde April 2008 erworben. Damit konnte ein seit mehr als 200 Jahren getrenntes Ensemble wieder zusammengeführt werden. Diese Publikation stellt die vier Gemälde vor und erläutert Bildinhalt und Komposition. Die kunsthistorischen Ausführungen werden ergänzt von detaillierten Berichten über technologische Untersuchungen, die von zwei Restauratorinnen der Gemäldegalerie angestellt wurden. Der Band enthält überdies eine Biografie des Künstlers. Dies ist die erste deutschsprachige Veröffentlichung zu Jean-François de Troy! (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 450, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jean-François de Troy (1679 - 1752). Die Werke in der Berliner Gemäldegalerie. [Hrsg. Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin]. Technologische Befunde von Babette Hartwieg und Ute Stehr. - Michaelis, Rainer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michaelis, Rainer:
Jean-François de Troy (1679 - 1752). Die Werke in der Berliner Gemäldegalerie. [Hrsg. Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin]. Technologische Befunde von Babette Hartwieg und Ute Stehr. - gebrauchtes Buch

2010, ISBN: 9783894796396

[PU: Berlin: Nicolai], 47 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen. Kartoniert. Illustrierter Originalkartonband in neuwertigem Zustand. - Jean-François de Troy, Zeitgenosse von Watteau und Boucher, war ein Künstler, der ein großes Themenrepertoire genial bediente. Sein Stil steht in der Tradition der französischen Akademie, die Einflüsse der italienischen und niederländischen Malkunst des 17. Jahrhunderts aktiv aufnahm. Auch das verhaltene Kolorit der klassischen Kompositionen von Nicolas Poussin und Claude Gellée, gen. Claude Lorrain fand maßvollen Eingang in de Troys Schaffen. Die Berliner Gemäldegalerie hat vier Werke de Troys in ihrem Besitz, zwei mythologische Historienbilder von 1717 und zwei Genrestücke von 1723, Die Lesende und Das Frühstück. Letzteres gehört seit 1843 zum Bestand der Berliner Galerie, das Gegenstück Die Lesende wurde April 2008 erworben. Damit konnte ein seit mehr als 200 Jahren getrenntes Ensemble wieder zusammengeführt werden. Diese Publikation stellt die vier Gemälde vor und erläutert Bildinhalt und Komposition. Die kunsthistorischen Ausführungen werden ergänzt von detaillierten Berichten über technologische Untersuchungen, die von zwei Restauratorinnen der Gemäldegalerie angestellt wurden. Der Band enthält überdies eine Biografie des Künstlers. Dies ist die erste deutschsprachige Veröffentlichung zu Jean-François de Troy! (Verlagsanzeige), DE, [SC: 2.60], gebraucht wie neu, gewerbliches Angebot, [GW: 450g], PayPal, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Brungs und Hönicke Medienversand
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.60)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jean-François de Troy (1679 - 1752). Die Werke in der Berliner Gemäldegalerie. [Hrsg. Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin]. Technologische Befunde von Babette Hartwieg und Ute Stehr. - Michaelis, Rainer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michaelis, Rainer:
Jean-François de Troy (1679 - 1752). Die Werke in der Berliner Gemäldegalerie. [Hrsg. Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin]. Technologische Befunde von Babette Hartwieg und Ute Stehr. - gebrauchtes Buch

2010, ISBN: 9783894796396

ID: 66832

47 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen. Kartoniert. Illustrierter Originalkartonband in neuwertigem Zustand. - Jean-François de Troy, Zeitgenosse von Watteau und Boucher, war ein Künstler, der ein großes Themenrepertoire genial bediente. Sein Stil steht in der Tradition der französischen Akademie, die Einflüsse der italienischen und niederländischen Malkunst des 17. Jahrhunderts aktiv aufnahm. Auch das verhaltene Kolorit der klassischen Kompositionen von Nicolas Poussin und Claude Gellée, gen. Claude Lorrain fand maßvollen Eingang in de Troys Schaffen. Die Berliner Gemäldegalerie hat vier Werke de Troys in ihrem Besitz, zwei mythologische Historienbilder von 1717 und zwei Genrestücke von 1723, Die Lesende und Das Frühstück. Letzteres gehört seit 1843 zum Bestand der Berliner Galerie, das Gegenstück Die Lesende wurde April 2008 erworben. Damit konnte ein seit mehr als 200 Jahren getrenntes Ensemble wieder zusammengeführt werden. Diese Publikation stellt die vier Gemälde vor und erläutert Bildinhalt und Komposition. Die kunsthistorischen Ausführungen werden ergänzt von detaillierten Berichten über technologische Untersuchungen, die von zwei Restauratorinnen der Gemäldegalerie angestellt wurden. Der Band enthält überdies eine Biografie des Künstlers. Dies ist die erste deutschsprachige Veröffentlichung zu Jean-François de Troy! (Verlagsanzeige) Versand D: 2,60 EUR Kunst. Kunstgeschichte. Kunstwissenschaft. Bildende Kunst. Malerei. Restauration. Biografie., [PU:Berlin: Nicolai,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Brungs & Hönicke Medienversand, 10247 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 2.60)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jean-François de Troy (1679-1752): Die Werke in der Berliner Gemäldegalerie - Staatliche Museen zu Berlin - Gemäldegalerie
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Staatliche Museen zu Berlin - Gemäldegalerie:
Jean-François de Troy (1679-1752): Die Werke in der Berliner Gemäldegalerie - neues Buch

ISBN: 3894796391

[SR: 6464620], Broschiert, [EAN: 9783894796396], Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Book, [PU: Nicolaische Verlagsbuchhandlung], Nicolaische Verlagsbuchhandlung, 3181201, Kunstwissenschaft, 3182681, Ästhetik, 3181291, Aktionskunst, 3181301, Architektur, 3182151, Computerkunst, 3182161, Denkmalpflege, 3182171, Fotografie, 3182671, Ikonographie, 3182691, Kunstgeschichte, 3181261, Kunsthandwerk, 3182921, Kunstpädagogik, 3182931, Kunstpolitik, 3182941, Kunstpsychologie, 3182951, Kunstraub, 3182971, Kunsttheorie, 3182981, Kunstunterricht, 3182991, Lichtkunst, 3181211, Malerei, 3185721, Nachschlagewerke, 3185741, Skulptur, 3186211, Videokunst, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 555344, Malerei & Skulptur, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Kiri-One-Books (Medienversand)
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Jean-François de Troy (1679-1752): Die Werke in der Berliner Gemäldegalerie

Jean-François de Troy, Zeitgenosse von Watteau und Boucher, war ein Künstler, der ein großes Themenrepertoire genial bediente. Sein Stil steht in der Tradition der französischen Akademie, die Einflüsse der italienischen und niederländischen Malkunst des 17. Jahrhunderts aktiv aufnahm. Auch das verhaltene Kolorit der klassischen Kompositionen von Nicolas Poussin und Claude Gellée, gen. Claude Lorrain fand maßvollen Eingang in de Troys Schaffen. Die Berliner Gemäldegalerie hat vier Werke de Troys in ihrem Besitz, zwei mythologische Historienbilder von 1717 und zwei Genrestücke von 1723, Die Lesende und Das Frühstück. Letzteres gehört seit 1843 zum Bestand der Berliner Galerie, das Gegenstück Die Lesende wurde April 2008 erworben. Damit konnte ein seit mehr als 200 Jahren getrenntes Ensemble wieder zusammengeführt werden. Diese Publikation stellt die vier Gemälde vor und erläutert Bildinhalt und Komposition. Die kunsthistorischen Ausführungen werden ergänzt von detaillierten Berichten über technologische Untersuchungen, die von zwei Restauratorinnen der Gemäldegalerie angestellt wurden. Der Band enthält überdies eine Biografie des Künstlers. Dies ist die erste deutschsprachige Veröffentlichung zu Jean-François de Troy!

Detailangaben zum Buch - Jean-François de Troy (1679-1752): Die Werke in der Berliner Gemäldegalerie


EAN (ISBN-13): 9783894796396
ISBN (ISBN-10): 3894796391
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Nicolaische Verlagsbuchhd
47 Seiten
Gewicht: 0,267 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 19.03.2011 16:53:38
Buch zuletzt gefunden am 14.06.2018 14:00:08
ISBN/EAN: 9783894796396

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89479-639-1, 978-3-89479-639-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher